skip to Main Content
Wenn Ich Groß Bin, Werde Ich CSR-Managerin!

Wenn ich groß bin, werde ich CSR-Managerin!

Die Fundraising Akademie bietet eine Fortbildung zum Thema Unternehmensverantwortung an – mit Tina Teucher als Dozentin.

Unternehmensverantwortung oder Corporate Social Responsibility – ohne die Nennung dieser Buzzwords scheint keine Veranstaltung im Bereich Management mehr auszukommen. CSR wird zunehmend zum angesehenen Grundbestandteil eines modernen Organisationsaufbaus. Soziales und umweltschützendes Handeln, sowie nachhaltiges Wirtschaften stehen im Mittelpunkt des Konzepts. Für die Umsetzung benötigt es Fachpersonal, das Strategien entwickeln kann, Maßnahmen professionell und zielstrebig in die Unternehmenskultur einpflegt und die Durchführung begleitet.

Die Fundraising Akademie bietet eine berufsbegleitende und praxisorientierte Fortbildung zum/zur CSR-Manager/in an. Das Curriculum umfasst insgesamt elf Module. Angefangen bei den Grundlagen der CSR, über Stakeholder-Management und Kommunikation, bis hin zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Komponenten, deckt das Seminar das breite Spektrum der Unternehmensverantwortung ab. Dabei steht die interdisziplinäre und praxisnahe Anwendung im Mittelpunkt, was sich auch in der Verbindung zwischen Profit- und Non-Profit-Bereich zeigt.

Das Programm richtet sich insbesondere an Führungskräfte von Unternehmen oder NPOs (Non-Profit-Organisationen) jeder Größe und Verantwortliche für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Personal (HR). Auch angesprochen sind Vertreter/innen lokaler Behörden, NGOs (Non-Governmental-Organizations), Vereinen und Initiativen mit Bezug zur gesellschaftlichen Verantwortung.

Seit 2014 leitet Tina Teucher das Modul „Ökologie“, wofür sie ihren akademischen Hintergrund als MBA Sustainability Management mit ihrer langjährigen beruflichen Praxis sowohl im gemeinnützigen als auch im Profit-Bereich verbindet. Das Seminar umfasst die Themenbereiche Klima- und Umweltschutz, Ressourcen- und Energieverbrauch, Biodiversität, Abfallmanagement sowie zahlreiche weitere.

2019 übernahm Tina Teucher zudem bereits zwei Seminare im Modul „Ökonomie“. Am 11. und 12.2.2019 war sie Dozentin in Herborn und am 10. und 11.9.2019 in Ludwigshafen (Rhein). In interaktiven Vorträgen und Gruppenarbeiten diskutierte sie mit den angehenden CSR-Manager/innen unter anderem über den nachhaltigen Umgang mit Produkten, Verbraucherschutz, faire Preisgestaltung und verantwortungsvolles Marketing. Alternative Wirtschaftssysteme wie die Doughnut Economics von Kate Raworth, die Gemeinwohlökonomie  von Christian Felber und die Postwachstumsökonomie  von Niko Paech stießen dabei auf besonderes Interesse.

Tina Teucher ist Speakerin für nachhaltiges Wirtschaften. Sie hält Keynotes über Sustainable Businesses und Corporate Social Responsibility. Zu ihren Kunden zählen sowohl internationale Konzerne, als auch mittelständische Unternehmen, Umweltorganisationen und Social Businesses. Außerdem begeistert sie für grüne Innovationen, die Chancen von Megatrends und Sinnstiftung in Führung und Leadership durch nachhaltiges Management. Tina Teucher ist u.a. Mitglied im ThinkTank 30.

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top