skip to Main Content
Wendepunkte: Mobilität Für Morgen

Wendepunkte: Mobilität für morgen

driversity lädt am 12. Juni 2018 Zukunftsgestalter nach Heilbronn ein, um Visionen und Ideen für die Mitarbeitermobilität kennenzulernen und selber einzubringen. Tina Teucher übernimmt die Co-Moderation und eine Keynote.

Green follows fun.
Wie kann Mobilität zum Vorreiter einer Klimawende werden,
anstatt sie zu bremsen?

Wie bewegen sich Mitarbeiter zur Arbeit, zu Terminen, zu Kunden und Lieferanten? Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig geworden, die Ansprüche gestiegen: Freiheit, Flexibilität, Miteinander, aber auch Nachhaltigkeit sollen eine Rolle spielen. Deshalb beschäftigen sich heute Experten verschiedener Bereiche wie Mobilität, Human Resources und Nachhaltigkeitsmanagement mit dem Thema. Die Veranstaltung „Wendepunkte“ am 12.6.2018 in Heilbronn bringt sie zusammen. Die Veranstalter laden Teilnehmer verschiedener Bereiche ein, gemeinsam über neue Mobilitätskonzepte zu diskutieren und bisherige Erfahrungen auszutauschen, um Mitarbeitern nachhaltige und attraktive Transportmöglichkeiten anzubieten. Spannende Vorträge und innovative Formate, wie das BarCamp zum Thema smarte Lösungen für die Mitarbeitermobilität von morgen liefern dafür das Gedankenfutter. Tina Teucher gestaltet mit Arndt Pechstein die Moderation. In ihrem Keynote-Vortrag „Green follows Fun“ folgt sie der Frage: Wie kann Mobilität zum Vorreiter einer Klimawende werden, anstatt sie zu bremsen?

From status to statement.
Wie gewinnen und halten wir auch morgen noch unsere Mitarbeiter,
wenn die Frage nach dem Sinn wichtiger als der Firmenwagen ist?

driversity ist eine Initiative für moderne Mitarbeitermobilität, organisiert von der Hochschule Heilbronn, der Deutschen Bahn und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP). Die Tagung soll Raum für freies Denken in Start-Up Kultur bieten mit dem Ziel, gemeinsam Lösungen für eine nachhaltige und vernetzte Mitarbeitermobilität zu finden und umzusetzen. Da sich durch New Mobility die Zuständigkeiten verändern, möchten die Organisatoren interdisziplinäre Zusammenarbeit fördern, um Innovation zu beschleunigen und zukunftweisende Mobilitätsangebote zu entwickeln. 

Mehr Fuhr. Weniger park.
Wenn das Auto nur noch Teil der Lösung ist.

Verschiedenste Unternehmen haben bereits sinnvolle Teillösungen entwickelt, die jedoch oft unternehmensintern bleiben. driversity möchte diese isolierten Lösungen zusammenbringen, um ganzheitliche Konzepte zu gestalten. Dabei kann auch die Digitalisierung helfen — in welchem Rahmen, das wollen die Teilnehmer erarbeiten. Zudem liegt der Fokus auf effizienter Ressourcennutzung und den Wünschen von Kunden und Mitarbeitern. Welchen Beitrag e-Mobilität leisten kann und welche steuerlichen Vorteile eine sinnvolle Mitarbeitermobilität bringen kann, wird auf dem Bildungscampus in Heilbronn ebenfalls besprochen. 

Einer ist keiner.
Viele Leuchttürme, aber keine Gesamtsicht auf die Mobilität.

Hier kostenlos anmelden, um am Campus der Hochschule Heilbronn dabei zu sein.

 

Tina Teucher ist Sprecherin und Autorin für nachhaltiges Wirtschaften. Dabei beschäftigt sie sich mit den aktuellen Megatrends, wie Digitalisierung, New Work oder dem Demografischen Wandel. Als Networkerin ist ihr Ziel, Menschen zu verknüpfen, um die Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu erleichtern. An der Hochschule Fresenius ist Tina Teucher als Dozentin für Nachhaltigkeitskommunikation tätig.

Bild: CC by Matthias Ripp, Flickr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top