skip to Main Content
Spiel Mir Das Nachhaltige Instrument Digitalisierung!

Spiel mir das nachhaltige Instrument Digitalisierung!

Am 20.3.2019 moderiert Tina Teucher den Kongress nachhaltig.digital zum zweiten Mal. Die Vision: Digitalisierung für den Mittelstand zum besten Instrument für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft zu machen.

Kongress nachhaltig.digital

20. März 2019, Osnabrück

09:00 – 16:30 Uhr

Das Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) gestalten nachhaltig.digital als Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Die Leitthemen des Kongresses am 20.3.2019 in Osnabrück sind „Künstliche Intelligenz“, „Messbarkeit“ und „New Work“.

Kernfragen:

  • Wie können mit digitalen Technologien Nachhaltigkeitseffekte gemessen und erzielt werden?
  • Welchen Fragen zu digitalen Megatrends wie Künstlicher Intelligenz sollte sich der Mittelstand heute stellen, welche Implikationen vorausdenken, um sich zukunftsfähig aufzustellen
  • Wie können Unternehmen die nachhaltig.digitale Transformation gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden gestalten und wie ihre Potenziale in einem sich wandelnden Arbeitsumfeld fördern?

Die Veranstalter möchten diese Leitthemen in die drei unternehmerischen Dimensionen „People“, „Products“ und „Processes“ integrieren, um so direkten Bezug zum Praxisalltag herzustellen. Neben Workshops und dem Plenum können die Teilnehmer die vorgestellten Antworten aus Forschung und Praxis auch im direkten Austausch diskutieren. Vertreten sind u.a. das Fraunhofer IAO, das Borderstep Institut, die HNE Eberswalde, das CSCP, die ifu Hamburg GmbH, Datamaran, TolaData und Reporting 3.0.

DBU Zentrum für Umweltkommunikation

An der Bornau 2

49090 Osnabrück

Die Anmeldung zum Kongress ist bis zum 11. März unter nachhaltig.digital möglich. Dort finden Sie zudem eine Übersicht über das aktuelle Programm. Die Veranstaltungsseite auf Xing zeigt, wer schon dabei ist. Am 19.3. wird für Interessierte als Einklang zum Kongress ab 19:30 Uhr ein Networking-Abend stattfinden. Beim Auftaktkongress 2018 war Tina Teucher ebenfalls als Moderatorin dabei.

#nd19 #nachhaltigdigital #alleantworten

Tina Teucher gehört zum erweiterten Vorstand des B.A.U.M. e.V. und ist an der Gründung von Transition München beteiligt – einer Genossenschaft, die Digitaltechnologien für mehr Nachhaltigkeit in der Stadt nutzt. Als Mitglied des Impact Hub München begegnet sie vielen Gründern zukunftsfähiger Unternehmen. Tina Teucher ist Rednerin und Dozentin für nachhaltiges Wirtschaften und moderiert regelmäßig Veranstaltungen zu Zukunftsthemen. Sie begleitet Unternehmen u.a. bei der Implementierung der Sustainable Development Goals, der Megatrends und im Bereich Insektenschutz.

Bild: CC by 6eo tech, Flickr

Diesen Beitrag jetzt teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top